Totale Mondfinsternis 2018

Am Abend des 27.Juli 2018 (MESZ) gab es eine totale Mondfinsternis. Dabei tauchte der Mond in den Kernschatten der Erde ein und erschien als rötliche Scheibe am Nachthimmel. Da die Entfernung Erde – Mond und Erde – Sonne dann besonders groß war und der Mond den Erdschatten mittig durchwanderte, war dies die längste Mondfinsternis des 21.Jahrhunderts! Die Finsternis war in Deutschland und im restlichen Europa zu sehen. Der Mond ging zwar bereits teilweise verdunkelt auf, die Hauptphase der Finsternis war jedoch in voller Länge sichtbar. Eine einzigartige Gelegenheit für spektakuläre Mondfotos!